Entwicklung - PHP - Reguläre Ausdrücke

PHP: Reguläre Ausdrücke

rob (53)

rob

12.08.2002 00:42

Vinn

  • 323 Postings, noch 27 bis zum nächsten Level (350)

Postings: 323

Reguläre Ausdrücke

Montag, 02. September 2002 15:59

  • 0.0/6 Votes: 0
0.0/6 Votes: 0
Reguläre Ausdrücke sind Suchmuster, die sich auf Strings anwenden lassen und für die entscheidbar ist, ob sie auf den String passen (match) oder nicht passen. So paßt das Suchmuster der auf den String oder, weil darin die Zeichenfolge ei enthalten ist. Wendet man ein Suchmuster auf eine Menge von Strings an, dann bekommt man zwei Teilmengen, nämlich die Menge aller Strings, auf die das Muster paßt und die Menge aller Strings, auf die das Muster nicht paßt. Meistens interessiert man sich für eine der beiden Teilmengen ("Finde alle Namen, die mit einem einem A beginnen.", "Finde alle Zeichen, die nicht rechts von einem Kommentarzeichen stehen.")

Reguläre Ausdrücke werden meistens durch einen endlichen Automaten realisiert. Die Informatik kennt Verfahren, mit denen man automatisch einen Automaten generieren kann, der für ein bestimmtes Suchmuster entscheidet, ob es auf einen String paßt oder nicht. Auch die regulären Ausdrücke in PHP funktionieren so: Bei der ersten Benutzung eines regulären Ausdruckes wird ein solcher Automat intern generiert (das Muster wird "compiliert") und dann angewendet. Bei späteren Benutzungen desselben Suchmusters kann dieser Automat dann unter Umständen wieder verwendet werden, was deutlich schneller ist.

Einige Suchmuster und Bedingungen sind zu komplex, als daß man sie mit Hilfe von regulären Ausdrücken und Automaten formulieren kann. Typische Beispiele dafür sind Dinge, die Abzählungen erforderlich machen ("Finde alle Worte, die aus genausovielen b's bestehen, wie sie a's enthalten") und Dinge, die Vorbedingungen notwendig machen ("Finde alle Worte print, aber nur, wenn sie nicht in Anführungszeichen stehen oder Bestandteil eines Kommentares sind."). In diesem Fällen braucht man leistungsfähigere Konzepte und Werkzeuge, kontextfreie oder kontextsensitive Grammatiken und dazu passende Parser.

In der Praxis verwendet man reguläre Ausdrücke, um zu entscheiden, ob ein String bestimmten formalen Kritierien genügt ("Akzeptiere den Formularwert nur dann, wenn er ausschließlichlich Ziffern enthält.") oder um bestimmte Teilstücke aus Strings herauszuschneiden ("Liefere mit den Text zwischen dem begin und end aus dem gegebenen String.").
Bookmark setzen!:Zu Google Bookmark hinzufügen.Zu bloglines hinzufügen.Zu Newsgator hinzufügen.Zu FURL hinzufügen.Zu DIGG hinzufügen.Zu Webnews hinzufügen.Zu Netscape hinzufügen.Zu Yahoo MyWeb hinzufügen.Zu spurl.net hinzufügen.Zu diigo hinzufügen.Zu Newsvine hinzufügen.Zu del.icio.us hinzufügen.Zu SIMPIFY hinzufügen.Zu Mister Wong hinzufügen.Zu Linkarena hinzufügen.Zu isio.de hinzufügen.Zu Oneview hinzufügen.Zu yigg.de hinzufügen.Zu reddit hinzufügen.Zu StumbleUpon hinzufügen.Zu Slashdot hinzufügen.Zu Blinklist hinzufügen.Zu Technorati hinzufügen.Zu Blogmarks hinzufügen.Zu Blinkbits hinzufügen.Zu ma.gnolia hinzufügen.Zu smarking.com hinzufügen.Zu Netvouz hinzufügen.Zu co.mments hinzufügen.Zu Connotea hinzufügen.Zu de.lirio.us hinzufügen.

Specials

Bytefresser Specials: Anno 1404

Umfrage

Welches ist Dein Lieblings-Anno?

(36 Stimmen)

1. Ganz klar: Anno 1800!
2. Anno 2205
3. Anno 2070
4. Anno 1404
5. Anno 1701
6. Anno 1503
7. Anno 1602
8. Anno Online

Benutzer-Counter

Besucher gesamt: 1.177.943
Besucher heute: 29
Besucher gestern: 52
Max. Besucher/Tag: 900
Gerade online: 4
Max. online: 77
Seiten gesamt: 19.945.807
Aufrufe diese Seite: 407

Tag-Cloud

  einige     automaten     informatik     akzeptiere     zeichenfolge     suchmuster     postings     strings     verfahren     teilmengen     umständen     level     muster     benutzung     typische     meistens     signatur     september     montag     reguläre     beispiele     kommentarzeichen     namen     bedingungen     bytefresser     hilfe     wendet     entwicklung     zeichen     ausdrücke